Künstlerische Tätigkeit

Lukas Klotz konzertiert derzeit vermehrt im südbayerischen Raum und in Italien.

Lukas Klotz ist Preisträger zahlreicher nationaler und internationaler Wettbewerbe.

  • Kulturförderpreis der Stadt Regensburg 2005
  • Targa anno 2003 ”Dino Ciani in the World”
  • 14 Preise bei internationalen Klavierwettbewerben - davon 8. Mal "Primo premio assoluto"

Lukas Klotz konzertiert im In- und Ausland.
Seit 1999 gab er unter anderem mehrere Konzerte auf Mallorca (Spanien), 2004 führte ihn eine Solo-Tournee in Italien von Stresa, über Mailand, Triest und Udine bis Venedig, 2005 nach Triest, Venedig, Vietri sul Mare und Mailand. 2006 interpretierte er u. a. die Mozartkonzerte d-Moll KV 466 und A-Dur KV 488 und gastierte u.a. mit einem Solokonzert in Lissabon (Portugal). 2007 standen Klavierkonzerte von Mozart, die Chorfantasie von Beethoven und das Klavierkonzert von Schumann auf dem Programm. Neben Konzerten in München, Ingolstadt, Dortmund, Coburg, Regensburg und Venedig interpretierte Lukas Klotz im Herbst 2008 das 5. Klavierkonzert op.73 von Ludwig van Beethoven im Konzertsaal der Hochschule für Katholische Kirchenmusik und Musikpädagogik und im Audimax der Universität Regensburg. 

2009/10 folgten Konzerte in Deutschland und Italien(Venedig). Im Januar 2010 gastierte er sehr erfolgreich beim "Nymphenburger Winter" mit einem Soloabend und konnte auf Einladung der Fa. Steinway bei der "Langen Nacht der Musik" (08.05.10) im Mars-Venus-Saal des Nationalmuseums München das Publikum begeistern mit einem auf drei Instrumente abgestimmten Programm auf der Kopie des Hammerflügels Nr.1, dem sog. "Wagner-Flügel" und dem modernen D-Flügel. 
 

Auszeichnungen:

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Lukas Klotz